jugendstil-nrw.de
  • schulische Angebote im Nachmittagsbereich oder in den Ferien der Offenen Ganztagsgrundschule
  • außerschulische Angebote, die Kinder und Jugendliche in ihrer (Ferien-) Freizeit ansprechen sollen.

Termine sind mit der Geschäftsstelle abzusprechen.

 

Mehrtägige Projekte für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Wandgestaltung auf feuerfesten Platten

Graue Wände sind out! Deswegen gestalten in diesem Workshop Grundschüler mit unterschiedlichen künstlerischen Techniken großformatige, feuerfeste Platten (max. 1 m x 1,50 m). Ausgangspunkt ist »ein Stück Kinderliteratur«, das Ergebnis ist ein Kunstwerk, das öffentliche Flure und Gebäude dort ziert, wo Brandschutzbestimmungen dies bisher verhindert haben.

Ideen werden gefunden, Texte geschrieben und mit Linoldrucken illustriert, Bücher gebunden und last but not least – in einer öffentlichen Lesung präsentiert.

Veranstaltungsdauer: wöchentlich 1,5 Stunden

Projektdauer: 10 Wochen

Kosten: 810,- Euro zzgl. Fahrtkosten

 

Eine Welt voller Buchstaben

Ein Buchstaben-Fotoprojekt

Buchstaben gibt es überall. Sie lauern in Baumrinden, liegen auf den Straßen und kleben an Brücken. Manche Menschen sind eher ein großes I, andere kugeln ein kleines o in sich. Die Welt ist voller Buchstaben!

Bei diesem viertägigen Projekt setzen sich die Kinder spielerisch / künstlerisch mit dem Thema Buchstaben und Geschichten auseinander. Sie erfühlen das Wesen von Konsonanten und Vokalen, erforschen ihre Umwelt und halten Buchstaben in ihrem Lebensraum fotografisch fest.

Aus den Ergebnissen entwickeln die Kinder anschließend ihre eigenen Geschichten, individuell einem roten Faden folgend. Am Ende des Projektes hat jede Gruppe gemeinsam ein eigenes ABC-Foto-Geschichtenbuch gestaltet.

Veranstaltungsdauer: 4 x 4 Stunden (inkl. Abschlusspräsentation am letzten Tag)

Kosten: 500,- Euro zzgl. Fahrtkosten

 

Lesekarawane

Kinder lesen Kindern vor

Die Lesekarawane schlägt ihr Zelt auch bei Ihnen auf!

Zu Hause und in der Schule – wenn vorgelesen wird, dann in der Regel von Erwachsenen. Doch wie aufregend ist es, wenn ältere Kinder jüngeren vorlesen, ihnen ihre Lieblingsbücher auf lebendige Weise empfehlen und ihre Lesefähigkeiten einmal vor Publikum präsentieren können. – Und wie wohltuend und beruhigend ist es für die kleinen Zuhörer, am Beispiel der Älteren zu erfahren, dass die Anfangsmühen des Lesenlernens zu bewältigen sind, Lesen Vergnügen bereitet und neue Welten erschließt…

An vier Nachmittagen lernen 12 Kinder ab der 3. Klasse, wie eine Geschichte mit Körper- bzw. Stimmeinsatz und Mimik spannend, lustig oder geheimnisvoll vorgelesen werden kann. Am fünften Tag ist es soweit: Sie treten an, um Kindern der ersten und zweiten Klassen vorzulesen.

Veranstaltungsdauer: Mo bis Do je 1,5 Stunden, Fr ca. 3 Stunden Präsentation

oder 3 x 3 Stunden (inkl. Abschlusspräsentation am letzten Tag)

Kosten: 375,- Euro zzgl. Fahrtkosten

 

Der fliegende Geschichtenteppich

Schreibwerkstatt für Buchstabenhungrige

Dass Geschichten Leben retten können, erlebte schon Scheherazade in 1001 Nacht. Dass sie trösten können, erleben wir vielleicht alltäglich. Aber wie ist es, wenn wir sie in einem Teppich finden, an ihren bunten Enden hervorziehen, sie neu zusammensetzen, aufschreiben und mitnehmen? Dann können wir die Geschichten auch anderen vorlesen.

Veranstaltungsdauer: Mo bis Do je 1,5 Stunden, Fr ca. 3 Stunden Präsentation

oder 3 x 3 Stunden (inkl. Abschlusspräsentation am letzten Tag)

Kosten: 375,- Euro zzgl. Fahrtkosten

 

Hörspielwerkstatt für Kinder

Warum nicht mal ein Hörspiel aufnehmen? Ein erfahrener Toningenieur lässt mit seiner kompletten mobilen Tontechnik jeden Raum zum Hörspielstudio werden.

Ältere Grundschulkinder erfahren spielerisch etwas über Schall und Akustik, Mikrofone, Mischpult und Schnittbearbeitung. Wir erarbeiten gemeinsam ein Kinderbuch, das wir mit verteilten Rollen einlesen und mit selbstgemachten Geräuschen und Musik zu einem Hörspiel werden lassen.

Die Teilnahme an diesem Seminar verpflichtet zu konsequenter und verantwortungsvoller Mitarbeit. Wegen der räumlichen Bedingungen sind im Vorfeld Absprachen über die technische Realisierbarkeit erforderlich.

Veranstaltungsdauer: 3 x 6 Stunden (inkl. Mittagspause)

Kosten: 600,- Euro zzgl. Fahrtkosten

 

Leseclub

Kinder werden mit Spielen und künstlerischen Aktionen für Bücher und Geschichten begeistert. Durch Vorlesen, Erzählen, die Betrachtung von Bilderbüchern oder die kreative Umsetzung einer Geschichte mit Malen, Basteln, Schreiben, Theaterspielen… soll ihnen der Spaß an gesprochener und geschriebener Sprache vermittelt werden.

Besondere Vorkenntnisse der Kinder sind nicht erforderlich! Bei diesem Angebot geht es primär um den lustvollen Umgang mit Büchern und Sprache.

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Kinder von 6 bis 10 Jahren

Veranstaltungsdauer: wöchentlich 1,5 Stunden

Projektdauer: 10 Wochen

Kosten: 810,- Euro zzgl. Fahrtkosten

 

Mehrtägige Projekte für Kinder von 10 bis 12 Jahren

Mein Film, mein Schauspieler

Kurs für junge Trickfilmmacher

Eine Geschichte literarisch entwickeln, ein Drehbuch schreiben, einen Schauspieler kneten oder basteln – all das ist nötig, um einen Trickfilm vorzubereiten und ihn zu drehen. Anschließend wird er mit einer Spezialsoftware am Computer geschnitten und mit Dialogen und Musik unterlegt. Zum Kursende feiert der Film dann Premiere, die Regisseure verneigen sich, das Publikum staunt…

Veranstaltungsdauer: wöchentlich 1,5 Stunden

Projektdauer: 10 Wochen

Kosten: 810,- Euro zzgl. Fahrtkosten

 

Mehrtägige Projekte für Jugendliche von 12 bis 14 Jahren

Tragische Magier, unbesiegbare Krieger, wachende Drachen und helfende Elfen

Fantasy-Projekt

Fantasy-Schmöker wie »Der Herr der Ringe«, die »Chroniken von Narnia« oder »Eragon« werden von den einen als lebendig gewordene, inspirierende Fantasiewelten gesehen, während die anderen sie als kitschig und stark vereinfachte Klischeevorstellungen betrachten. Auf junge Leser übt jedoch diese Literaturgattung unübersehbar eine besondere Anziehung aus. Manche sind regelrechte Experten in diesen Welten, in denen Utopien und Träume wahr werden. Wer seine eigenen Vorstellungen noch genauer formulieren möchte, der findet in diesem dreitägigen Seminar die Gelegenheit. Wir wollen ein Figurenarsenal entwickeln und neue Länder kreieren, denen keine Grenzen gesetzt sind – auf dem Weg zu einer »besseren« und friedlicheren Welt.

Veranstaltungsdauer: 3 x 3 Stunden

Kosten: 300,- Euro zzgl. Fahrtkosten

 

Schreibwerkstatt für junge Autoren

und solche, die es werden wollen

Die ganze Welt steckt voller Ideen für Geschichten. Wie entstehen Geschichten? Wo und wie findet man Ideen für Geschichten?

Die richtige Dramaturgie, eine gute Schreibe und der Kopf dahinter sind wichtig, wenn es um Geschichten, Drehbücher oder Romane geht. Die Schreibwerksatt leitet in das Thema ein – es wird geschrieben und gefragt: Wie entwickele ich ein Thema, einen Plot? Wie komme ich von da aus zur Geschichte? Wie bringe ich sie zu Papier? Wie verbessere ich meinen Schreibstil?

Bemerkung: Dieses Angebot kann auch auf ein bestimmtes Genre wie z.B. Krimi abgestimmt werden. Zwischen den Terminen findet in der Regel eine kontinuierliche Beratung der Teilnehmer durch den Kursleiter per E-Mail statt.

Veranstaltungsdauer: wöchentlich 1,5 Stunden

Projektdauer: 10 Wochen

Kosten: 810,- Euro zzgl. Fahrtkosten

 

Fotoprojekt zu David Klass: »Wenn er kommt, dann laufen wir«

Wie sieht das Gute aus, welches Gesicht hat das Böse, hat die Gewalt?

Jugendliche machen sich auf die Suche nach Antworten und halten diese in einer selbst erstellten Fotodokumentation fest.

Nach einer gemeinsamen Einführung mit theaterpädagogischen Übungen auf der Grundlage der literarischen Vorlage entwickeln die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Vorstellungen und Bilder zum Thema Gewalt. In Kleingruppen werden sie sich auf die Suche nach Motiven machen, die sie dann fotografisch festhalten. Die Ergebnisse werden ausgewertet und besprochen und abschließend zu einer Fotoausstellung zusammengestellt. Diese Ausstellung wird mit einer Lesung aus dem o.g. Buch kombiniert und in einer Abschlussveranstaltung der Öffentlichkeit präsentiert.

Kosten: 500,- Euro zzgl. Fahrtkosten

 

Schreib- und Performanceworkshop

Poetry Slam als weltweite Subkultur ist zu einer neuen Ausdrucksmöglichkeit der Jugend geworden.

In diesem Workshop werden Jugendliche durch die Erarbeitung von unterschiedlichen Texten (Hip Hop, Rap, Lyrik) dazu angeregt werden, das Schreiben und Performen als Ausdrucksform für sich zu entdecken. Die Workshops bestehen aus einer Einheit zum Schreiben und einer Einheit, in der es um die Performance geht. Abschließend wird es einen Slam geben, bei dem die Jugendlichen ihre Texte einem Publikum präsentieren.

Kosten: 750,- Euro zzgl. Fahrtkosten

 

»Schock Deine Lehrer – lies ein Buch!« So lautet das Motto des Sommerleseclubs, einem Projekt des Kultursekretariats NRW in Gütersloh.

Die LAG Jugend und Literatur hat in den letzten Jahren in Kooperation mit mehreren Bibliotheken den nachbereitenden Schreib- und Performanceworkshop »bookpusher« durchgeführt, dessen Ergebnisse auf den Abschlussveranstaltungen von den Jugendlichen präsentiert wurden. In diesem Jahr bieten wir diesen

3-tägigen Workshop erneut allen am Sommerleseclub beteiligten Bibliotheken an. Was verbirgt sich dahinter?

An den ersten beiden Tagen des Workshops setzen sich die jugendlichen TeilnehmerInnen des SLC intensiv mit ihren Lieblingsbüchern auseinander. Jeder erstellt eigene Texte zu seinem liebsten Buch, ob als lyrischen 10-Zeiler, als Kurzgeschichte im SMS-Format, als Rap oder in Form eines Haiku – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Am dritten Tag treten die Jugendlichen mit ihren Werken öffentlich auf, Zeit für einen »Slam« vor Freunden, Eltern und anderen Interessierten.

Durchgeführt wird dieser Workshop von einem erfahrenen Texter/Musiker/Poetry-Slammer und einer Theaterpädagogin/Sprecherzieherin.

Mit »Story Telling« – einer Methode aus dem Theater – erleben Jugendliche Klassiker neu. Handlungsimpulse folgen unmittelbar aus der Geschichte und machen sie erfahrbar. An drei Nachmittagen spielen die Jugendlichen mit dem Klassiker und erzählen die Geschichte auf ihre eigene Art und Weise. Am Ende steht eine kleine Werkschau, bei der das Erarbeitete anderen Jugendlichen gezeigt werden kann.

 

Neon, Yam, Popcorn… Bravo!

Unzählige Jugendzeitschriften bevölkern den Markt. Aber was steckt hinter einer Zeitschrift?

In einwöchigen Projekten können Dortmunder Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen mit einem Texter und einer Grafik-Designerin je eine Ausgabe einer Zeitschrift erstellen.

Die Jugendlichen werden dieses Medium in allen Spielarten kennenlernen. Es werden Interviews durchgeführt, Reportagen, Rezensionen, Features uvm. geschrieben, Fotos gemacht, ggf. Comics gezeichnet… Abschließend wird alles in einem gemeinsam entwickelten Layout zusammengefügt und in die Druckerei gegeben. Die entstandenen Zeitschriften werden in Dortmunder Schulen, Jugendtreffs und Bibliotheken ausliegen.

Weitere Informationen und Anmeldung in der Geschäftsstelle.

Die Begegnung mit Tieren wird in der therapeutischen Arbeit bewusst eingesetzt. Auf ausgesuchten Pferdehöfen führen wir als integratives Projekt Lesefreizeiten durch, in denen einerseits das Pferd als – auch heilender – Partner des Menschen, andererseits die Märchen als heilende und faszinierende Geschichten der Völker eingesetzt werden.

Ausritt und Lagerfeuer mit »Ascalon. Das magische Pferd« von Monika Felten

Genaue Informationen zu diesen Projekten erhalten Sie in der Geschäftsstelle

 

Klassiker mal ganz anders

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Maximale Teilnehmerzahl: 16 (mit zwei Referenten)

Maximale Teilnehmerzahl: 16

 

Sommerleseclub (SLC) / bookpusher

Veranstaltungsdauer: 3 x 3 Zeitstunden

»Story Telling« für Jugendliche

Veranstaltungsdauer: 3 x 3 Stunden (inkl. Abschlusspräsentation am letzten Tag)

»augenbrause«

 

Integrative Projekte

Ritt durch die Märchenwelt

Ein Angebot für die integrative Arbeit auf Reiterhöfen: Kinder und Jugendliche mit

Maximale Teilnehmerzahl: 15

Maximale Teilnehmerzahl: 15

 

Mehrtägige Projekte für Jugendliche ab 14 Jahren

Gesichter der Gewalt

Veranstaltungsdauer: 4 x 4 Stunden (inkl. Abschlusspräsentation am letzten Tag)

 

Poetry Slam

Veranstaltungsdauer: 3 x 3 Stunden (mit zwei Referenten)

Schreib- und Performanceworkshop zu den Top-Ten der SLC-Literatur

Kosten: 750,- Euro zzgl. Fahrtkosten

Die Klassiker der Literatur sind reich an Geschichten, Abenteuern und Bildern, die uns das Leben in einem neuen Licht erscheinen lassen.

Kosten: 300,- Euro zzgl. Fahrtkosten

Das Zeitschriftprojekt

Hoch zu Ross reitet eine königliche Garde durch den Wald der Märchen. Auf dem Weg finden sich goldene Schuhe, angebissene Apfelstücke und glitschige Frösche. Bekannte Märchen werden erspielt, neue Szenen entwickelt. Zum Abschluss gibt es ein großes Fest, bei dem Hänsel neben Schneewittchen an der Tafel des königlichen Hofes sitzt und sie gemeinsam gespannt die Reiterparade verfolgen.

und ohne Behinderung bauen wohltuende Beziehungen zu Pferden auf. Aber was passiert, wenn das Pferd, ein wundervolles American Saddlebred Horse, die Beziehung aufbaut? Im vorliegenden Roman kann sich die Hauptperson dem geheimnisvollen Hengst Ascalon nicht entziehen. Spannung und Entspannung – das sind die beiden Pole, zwischen denen sich die Kinder – im wortwörtlichen Sinne – bei diesem Angebot bewegen.

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Jugendliche ab 12 Jahren

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Kinder von 8 bis 10 Jahren

 

Literatur an der Wand

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Kinder von 9 bis 10 Jahren

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Kinder von 9 bis 10 Jahren

Maximale Teilnehmerzahl: 15 Kinder von 8 bis 10 Jahren

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Kinder zwischen 6 und 10 Jahren