jugendstil-nrw.de

Der jugendstil-club nrw: bottrop, auch bekannt unter dem selbstgewählten Namen „Funduschaoten“, hat am 6. März 2014 von 18 bis 21 Uhr seine erste Lesung im jungen museum. Seit Herbst letzten Jahres treffen sich neun Jugendliche im Alter von 15 bis 23 Jahren alle vier Wochen, um gemeinsam zu schreiben, sich über eigene und fremde Texte auszutauschen und vor allem, um sich mit Gleichgesinnten treffen zu können.

Seit dem 19. Februar läuft die Ausstellung der Wuppertaler Künstlerin Inka ter Haar im jungen museum und als besonderes Highlight für die buntgemischte Truppe hat sich Gruppenleiterin Pia Löber ein etwas anderes Projekt ausgedacht. Zusammen haben die junge Autorin aus Bottrop und ihre Kollegin und Designerin Pina Weitkamp ein Konzept entwickelt, um aus Bildern Texte entstehen zu lassen. Dazu erarbeiteten sie zusammen mit den Teilnehmern mögliche Intentionen der Bilder und schauten wirklich drei Mal hin, um so viele Facetten eines Bildes wahrzunehmen, wie es nur ging. Diese Facetten wurden dann assoziativ auf einer Exkursion in den nahegelegenen Stadtgarten durch Fotographien aufgegriffen und weitergesponnen. In einem weiteren Block schrieben die Jugendlichen zu ihrem selbst ausgewählten Bild assoziative Texte, besprachen sie in der Gruppe, überarbeiteten sie, sodass sie mündlich vortragbar wurden. Um auf die Lesung vorzubereiten, wurden Übungen aus dem Theaterbereich gemacht und danach sprach jeder Teilnehmer noch seinen Text ein. So können alle selbst feststellen, ob ihr Sprechtempo und die Betonung stimmen und an der Darbietung feilen.

Die Lesung wird in Absprache mit den Jugendlichen geplant. Sie wollten keine klassische Lesung machen, in der sie vor einem sitzenden Publikum stehen und einfach nur lesen. Man darf gespannt sein, was die Zuhörerinnen und Zuhörer letztendlich erwartet.

Eine Kooperation von jugendstil – kinder- und jugendliteraturzentrum nrw, junges museum bottrop und der Kulturwerkstatt Bottrop.

 

Kategorie: Allgemein

Kommentar hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein zum kommentieren.