jugendstil-nrw.de

Anregen und inspirierend war die 2. Fachtagung „In Literatur zu Hause“ am Wochenende – und das für alle Sinne. Es gab wunderbare Lesungen mit Isabel Abedi und Andrea Badey, literarische Strandgänge und spannende Fragen, die es teilweise noch zu beantworten gilt: Kann man in Literatur zu Hause sein? Oder erfüllt sie immer nur verschiedene Aspekte des Beheimatetseins? Ist sie das Fenster, um einen Ausblick in eine andere Welt zu haben? Oder kann man diese Welt sogar durch eine Tür betreten? Oder ist Literatur eher die Dusche, mit der eine Reinigung während des Lesens stattfindet?

In den Workshops am Samstagnachmittag konnten die Teilnehmerinnen dann selbst praktisch austoben, Experimente zu Sachbücher wagen oder eigene Collagen aus Schnipseln erstellen.
Schön war’s!

Kategorie: Allgemein

Kommentar hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein zum kommentieren.